HEUSCHNUPFEN
mit Hypnose behandeln

IN BREMEN MIT OHRAKUPUNKTUR

Heuschnupfen gehört zu den häufigsten atopischen Erkrankungen. Tendenz steigend.

 

Unter Atopie versteht man die Neigung zu einer verstärkten allergischen Reaktion auf normalerweise harmlose Substanzen oder Reize aus der Umwelt.

 

Wenn du unter Heuschnupfen leidest, dann kennst du wahrscheinlich folgende Symptome nur allzu gut:

Tränenfluss - Juckreiz (Pruritus)

Rötung und Schwellung laufende Nase 

Schwellung der Nasenschleimhaut

verstopfte Nase - Behinderung der Nasenatmung

Niesen / Niesattacken

Eventuell kommst du auch aus einer Familie, in der bereits Allergien vorliegen. Haben beide Eltern eine Allergie, entwickeln die Kinder mit einer Wahrscheinlichkeit von über 50 % auch

Allergien. Leiden Mutter und Vater zudem unter der gleichen Allergieform, ist das Erkrankungsrisiko mit

60 - 80 % am höchsten.

 

Zu den allergischen bzw. atopischen Erkrankungen die ich mit Hypnosetherapie und Ohrakupunktur behandle gehören:

Asthma bronchiale

Heuschnupfen

Neurodermitis

Urtikaria

WIE KANN MIR DENN ABER HYPNOSE BEI
MEINEM HEUSCHNUPFEN HELFEN?

Phase 1

AUSLÖSER FINDEN 
UND AUFLÖSEN 

Deine Psyche, dein Nervensystem und dein Immunsystem sind eng miteinander verbunden .

Hast du Heuschnupfen, dann ist in diesem Dreierteam eine Lücke entstanden. In Hypnose haben wir die Möglichkeit die psychische Komponente zu betrachten und neu zu bewerten. 

Diese Veränderung wirkt sich auch auf dein Nerven- und Immunsystem aus. 

Phase 2

HEUSCHNUPFEN?
HAB ICH NICHT MEHR

Durch dein jahrelanges Denken an Heuschnupfen und die belastenden Symptome ist in deinem Gehirn zu einer Art Heuschnupfen-Trance gekommen.

 

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen da,  kreisen die Gedanken darum, wie es wohl in diesem Jahr wird -> natürlich viel schlimmer als im Letzten. 

 

In Hypnose zeigen wir deinem Gehirn, dass die Allergene keine Feinde sind - sondern zu Freunden werden.  

Phase 3

STABILISIERUNG UND
VORFREUDE 

Für einen langfristigen Erfolg

sind 3-6 Sitzungen notwendig.

 

Idealerweise sollte  diese ab Januar

beginnen - also vor Einsetzen der Heuschnupfenzeit.

 

Deine Psyche, dein Nerven- und dein Immunsystem werden wieder ein Dreamteam

und sorgen für dich. 

Ohne laufende Nase, Hautjucken und tränenden Augen .