ALLERGIEN
mit Hypnose behandeln

IN BREMEN MIT OHRAKUPUNKTUR

Die WHO warnt vor Allergien als ernst zu nehmende Gesundheitsgefährdung mit nahezu pandemischen Ausmaßen.

Allergien sind immer ernst zu nehmende chronische Erkrankungen und verschlimmern sich meist stetig.

 

Was passiert bei einer Allergie im Körper? Nimmt der Körper eine fremde Substanz über den Magen-Darm-Trakt, die Nase oder die Haut auf, prüft das Immunsystem, ob es sich um einen Krankheitserreger handelt. Ist das der Fall, wird er durch eine komplexe Abwehrreaktion bekämpft.

 

Bei mittlerweile einer Vielzahl von Menschen kann das Immunsystem nicht zwischen schädlichen und unproblematischen Substanzen unterscheiden und wehrt sich


Eine solche Reaktion des Immunsystems bezeichnen Mediziner als Sensibilisierung. Zu allergischen Beschwerden kommt es meist nicht sofort beim ersten Kontakt mit dem Allergen, sondern erst nach einem wiederholten Kontakt.

Machen sich Krankheitssymptome bemerkbar, spricht man von einer Allergie.

Der häufigste Allergietyp ist mit rund 90 % ist der Allergietyp 1 oder auch IgE-vermittelte Allergie oder Allergie vom Soforttyp genannt.

 

Darunter fallen zum Beispiel Allergien gegen Gräser- und Baumpollen, Hausstaubmilben, Nahrungsmittel, Bienen- und Wespengift sowie gegen Tierhaare.

 

Das Immunsystem bildet dabei Antikörper gegen das Allergen, um es zu bekämpfen. Die IgE-Antikörper veranlassen die Freisetzung von Entzündungsbotenstoffen wie HISTAMIN wenn sie das Allergen wiedererkennen.

 

Das löst Symptome wie Schwellungen der Haut oder Schleimhäute aus – und das bereits einige Minuten bis wenige Stunden nach dem Kontakt mit dem Allergen.

Folgende Behandlungen für allergische bzw. atopische Erkrankungen mit Hypnosetherapie und Ohrakupunktur biete ich an:

HEUSCHNUPFEN

Asthma bronchiale

Neurodermitis

Urtikaria

Nahrungsmittelallergien

Insektengiftallergien