ÄNGSTE

PHOBIEN 

PRÜFUNGSANGST

KRIEG

BINDUNGSANGST

GENERALISIERTE ANGSTSSTÖRUNG

ANGST VOR NÄHE

VERLUSTANGST 

PLATZANGST

ANGST VOR KRANKHEIT

ZUKUNFTSANGST

ANGST VOR MENSCHEN ZU SPRECHEN 

KLAUSTROPHOBIE

ANGSTSTÖRUNG

SPINNENPHOBIE

PANIKATTACKEN

SOZIALE PHOBIE

FLUGANGST

AGORAPHOBIE

ZAHNARZTBEHANDLUNG

ANGSTpatienten reagieren in einer Weise, die man als hypnotisch beschreiben kann.

Dein Gehirn hat irgendwann deine ANGST als Gefahr abgespeichert.

 

Und es ruft sie immer wieder als bedrohlich auf.

Wird die ANGST immer stärker, entstehen körperliche Empfindungen:

Herzrasen

Atemnot

Panik

Fluchtgedanken

 

Schnürt ANGSTdir die Kehle zu, muss der Knoten gelöst werden. 

 

Deiner ANGSTwird dadurch die Bedrohlichkeit genommen.

Dadurch wird deine ANGST stark reduziert oder verschwindet gänzlich.  

WAS IST DEINE ANGST?

Aus den Erfahrungen mit meinen Klient*innen kann ich nur sagen,  dass es befreiend für dich sein wird, die Ursachen für deine Ängste aufzulösen.

 

Sie alle haben gelernt, mit den jeweiligen Ängsten umzugehen, damit sie nicht mehr lähmen und ein neues Gefühl von unbelasteter Zuversicht entsteht.  

Wie wäre es für dich wenn . . .

  • ANGST keine Macht mehr über dich hat?

  • du lernst, sie zu dirigieren!

  • wenn du nicht mehr hilflos reagierstsondern gelassen agierst